Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
hf1u-19r702axq5cp-ihbh0
Venen Praxis Luzern  -  Dr. med. C. Grigelat, Dr. med. S. Deyle
HomeDr. med. C. GrigelatDr. med. S. DeyleKrankheitsbilderKrampfadernGeschwollenes BeinThrombosenOffenes BeinPraxisLinks
Klinik St. Anna, Ärztehaus Lützelmatt (Trakt L), Lützelmattstrasse 1, 6006 Luzern
Dr. med. C. Grigelat T +41 41 208 32 46, F +41 41 208 32 45, E-Mail - Dr. med. S. Deyle T +41 41 371 08 08, F +41 41 918 00 01, E-Mail
DSC_0222DSC_0187
Geschwollenes Bein

Lipödem
  
Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung, welche vor allem Frauen betrifft. Es handelt sich hierbei um eine fortschreitende Vermehrung des Unterhautfettgewebes bzw. um eine Fettverteilungsstörung, meist an den Beinen. 
Zur Behandlung ist die Kombination aus Kompressions- und Bewegungstherapie sinnvoll, je nach Ausmass kann auch eine Fettabsaugung in Erwägung gezogen werden.

Lymphödem
  
Als Folge einer angeborenen oder erworbenen Schädigung des Lymphsystems kann sich ein Lymphödem ausbilden. Durch eine Transportstörung der Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe kommt es zu einem Rückstau und zur Ansammlung von Flüssigkeit im Bein, so dass Schwellungen und im weiteren Verlauf zunehmende Gewebeveränderungen entstehen. Da die Krankheit ohne Behandlung immer weiter fortschreitet, ist eine möglichst frühe Diagnose und Behandlung des Lymphödems mit einer komplexen Entstauungstherapie wichtig.